Zum Inhalt springen

Wer wir sind

Das Netzwerk der Queeren Jugendhilfe Berlin besteht derzeit aus den folgenden Organisationen.

 

——————————————————————-

ABqueer e.V.
Sanderstraße 15
12047 Berlin
Tel: 030 92250844
info(at)abqueer.de
www.abqueer.de

Bildungsveranstaltungen für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren zu lesbischen, schwulen, bisexuellen, transgeschlechtlichen, intergeschlechtlichen und queeren Lebensweisen. Pädagogische Beratung, Seminare und Workshops für Lehrer_innen, Lehramtsanwärter_innen und andere pädagogische Fachkräfte und Multiplikator_innen, psychosoziale Beratung zu den Themen Trans- und Intergeschlechtlichkeit.

————————-

GLADT e.V.
Sonnenburger Str. 69
13359 Berlin
Tel: 030 26556633
beratung(at)gladt.de
www.gladt.de

Unabhängige Selbstorganisation von Schwarzen und of Color Lesben, Schwulen, Bisexuellen, queerer und Trans*Personen (LSBTQ) und solche mit Migrationsgeschichte. Beratung zu Coming-Out, Famili, Ausländer_innen- und Lebenspartnerschaftsrecht, Sucht, Gesundheit, Gewalt, etc. Engagiert auf unterschiedlichen Ebenen gegen Rassismus, Sexismus, Trans*- und Homophobie und anderen Diskriminierungsformen…

————————-

 

gleich&gleich e.V.
Kulmer Straße 16
10783 Berlin
Tel: 030 208 37300
geschaeftsfuehrung(at)gleich-und-gleich.de
www.gleich-und-gleich.de

Betreutes Wohnen für lesbische, schwule, bisexuelle und trans* Jugendliche und junge Erwachsene,Familienhilfe und Einzelbetreuung.

Ansprechperson: Stephan Pröpper, Geschäftsführung

————————-

 

In&Out
Jugendberatung
Sonnenburgerstr. 96
10437 Berlin
Tel: 030 67122671
info(at)comingout.de
help(at)comingout.de
www.comingout.de

peer-to-peer-Beratung zu den Themen Coming-out, Liebe, Beziehung, Freundschaft, Familie per Email (help(at)comingout.de), sowie persönlich per Chat und per Telefon.

Ansprechpersonen: Elisabeth Müller, Projektleitung / Finn Lorenz, Leitung Chatberatung

————————-

(Jugendzentrum)

Jugendnetzwerk
Lambda BB e.V.
Sonnenburger Str. 69
10437 Berlin

Tel: 030 282 79900
info(at)lambda-bb.de
www.lambda-bb.de
www.queer-at-school.de

Politische Lobbyarbeit und Interessenvertretung für Schwule, Lesben, Bisexuelle, Trans*, Inter und Queers bis 27 Jahre  in Berlin und Brandenburg.
Angebote: landesweites queeres Jugendzentrum, offenes Jugendcafé, verschiedene Jugendgruppen, Jugendprojekte und vieles mehr.

Barrierefreiheit: Alle Räume sind mit einem Rollstuhl erreichbar. In beiden Etagen gibt es befahrbare Toiletten.

Ansprechperson: Kay-Alexander Zepp, Geschäftsführung

————————-

KomBi Kommunikation
und Bildung
Wilhelmstr. 115
10963 Berlin
Tel: 030 215 37 42
info(at)kombi-berlin.de
www.kombi-berlin.de

KomBi ist eine Bildungseinrichtung zu den Themen Gender, Diversity und Sexuelle Identität und seit 1981 in der Jugend- und Erwachsenenbildung tätig. Arbeitsschwerpunkte sind Fortbildung und Beratung für pädagogische Fachkräfte aus Kinder- und Jugendhilfe und Schule. KomBi arbeitet mit einem menschenrechtsbasierten Bildungsansatz mit Bezug zu den Themen Antidiskriminierung, Intersektionalität, Mehrfachzugehörigkeit und Inklusion.

Ansprechperson: Stephanie Nordt & Thomas Kugler

————————-

 

Mann-O-Meter Jugendbereich
Bülowstr. 106
10783 Berlin
Tel: 030 216 80 08
jugend(at)mann-o-meter.de www.jungschwuppen.de
www.sexinthecity-berlin.de
www.mann-o-meter.de
  • Jugendgruppen für schwule und bisexuelle Jugendliche und junge Männer (14-29 Jahre)
  • Beratung zu Coming out und sexueller Gesundheit
  • Psychologische Beratung
  • Workshops in Schulen zu Sexueller Vielfalt, sexueller Identität sowie zu HIV und anderen STIs
  • Geocaching-Projekt „Sex in the City!“

 

Ansprechperson: Stefan Müller (Leiter Jugendbereich)

————————-

QUEERFORMAT Fachstelle Queere Bildung
Wilhelmstraße 115
10963 Berlin
Tel: 030 215 37 42
info(at)queerformat.de
www.queerformat.de

QUEERFORMAT Fachstelle Queere Bildung unterstützt pädagogische Fachkräfte aus Schule und Kinder- und Jugendhilfe mit Bildungsangeboten zu Vielfalt und Antidiskriminierung mit den Schwerpunkten Sexuelle Orientierungen und Geschlechtsidentitäten. Das Angebot umfasst Fortbildungen, Beratungen und pädagogische Materialien zu den Themen geschlechtliche und sexuelle Vielfalt.

QUEERFORMAT  Fachstelle Queere Bildung ist hervorgegangen aus der Bildungsinitiative QUEERFORMAT, einem 2009 gegründeten Trägerverbund der Bildungseinrichtungen Abqueer und KomBi.

Bitte such eine der beiden neuen Logo-Varianten aus, die sich besser einfügen läßt.

 

————————-

Queer Leben
Niebuhrstr. 59/60
10629 Berlin
Tel: 030 616 75 29 10
mail(at)queer-leben.de
www.queer-leben.de.de

Ein Projekt der Schwulenbartung Berlin und trialog e.V. Unterstützung für trans*, inter*, schwule, lesbische, bisexuelle, queer lebende Kinder, Jugendliche, Familien und Erwachsene und ihre Angehörigen, z.B. Beratung, Clearing, Familienhilfe, aufsuchende Arbeit, Jugendwohngruppen, BEW, Angebote nach SBG VIII + XII, Themen- und freizeitorientierte Angebote, Fortbildungen

Ansprechperson: Mari Günther

————————-

Sonntagsclub e.V.
Greifenhagener
Straße 28
10437 Berlin
Tel: 030 449 75 90
info(at)sonntags-club.de
beratung(at)sonntags-club.de www.sonntags-club.de

Beratung für Lesben, Schwule, Bi und Trans*Menschen, Bildungsveranstaltungen und Gruppentreffs Der queere Jugendtreff tagt jeden Montag ab 19:30 Uhr. Spaß haben, austauschen, gemeinsam Themen bearbeiten und dabei Leute kennen lernen ist sein Programm. Email: jugend@sonntags-club.de Queeren Heranwachsenden und jungen Erwachsen steht auch die psychosoziale Beratung und die Antidiskriminierungsberatung offen. Email: beratung(at)sonntags-club.de

Ansprechperson: Vera Fritz, Beratung

————————-

 

Sozialmanufaktur Berlin
S&S gemeinnützige Gesellschaft für Soziales mbH
Bundesallee 56
10715 Berlin
Tel: 030 85077175
c.geissler@sozialmanufaktur-berlin.de
www.sozialmanufaktur-berlin.de/queer

Queere Wohngemeinschaft mit betreuungsfreien Zeiten.

————————-

Trialog gGmbH

Projekt Queer Leben

Willdenowstr. 5 13353

Tel: 030 4543488

schroeder (at) trialog-berlin.de

www.trialog-berlin.de

Betreutes Wohnen, Familienhilfe und Einzelbetreuung für lesbische, schwule, bisexuelle und transidente (= queere) Jugendliche und junge Erwachsene.

– stationäre Betreuung in WG oder BEW nach § 34, 35, 35a

– ambulante Hilfen nach § 30, 31 – spezielles Angebot für queere unbegleitete minderjährige Geflüchtete

– Möglichkeit der therapeutischen Begleitung

 

Ansprechpartner: Andreas Schröder (Mobil: 0178 5608064)

————————-

 

JuLe – Young and Queer
Jugendbereich der
Lesbenberatung Berlin e.V.
Kulmer Straße 20a
10783 Berlin
Tel: 030 215 2000
info(at)youngandqueer.de
www.youngandqueer.de
www.lesbenberatung-berlin.de
Auf Facebook: JuLe Youngandqueer Berlin

Gruppe Young & Queer für Mädchen, trans- und intergeschlechtliche junge Menschen mit und ohne Migrationsgeschichte und Rassismuserfahrung von 14 – 23 Jahren. Beratung per Chat, Mail und persönlich für Jugendliche, junge Erwachsene und Angehörige. Unsere Räume sind rollstuhlgerecht

Ansprechperson: Senami Zodehougan